Futura Nova das Tuning

Eigentlich wollte ich den Futura Nova in keiner Weise tunen, da alles bereits perfekt ist. Alles ? Nein, eine altbekannte Kleinigkeit stimmt auch beim Nova nicht: Der Schwerpunkt.

Dass der Schwerpunkt bei allen Futuras und dem Millennium zu weit hinten liegt ist ein altes Problem. Selbst des vorgezogene Vorbau der neueren Typen kann das nicht wirklich lösen. Im originalen Nova brauche ich immer noch 150g Blei an der Nase um ihn optimal auszuwiegen. Erst dann fliegt er im Schwebeflug, Normalflug und Rückenflug präzise gerade.

Theoretisch könnte ich den Akku noch etwas weiter nach vorne setzen. Hier macht aber die CFK Haube einen Strich durch die Rechnung. Sie ist vorne so schmal, sodass die vier Akkuzellen nicht passen. Man könnte den Akku auch unter den Vorbau montieren. Das mache ich aber nicht, da man sich dadurch den einfachen Zugang zur Glühkerze verbaut und ich habe keine Lust bei jeder Prüfung der Glühkerze erst den Akku abzunehmen. Ein andere Alternative wäre das Teilen der Akkuzellen in zwei Packs zu je zwei Zellen. Einer oben, der andere unter dem Vorbau. Aber auch das kann mich nicht überzeugen.

Also hilft nur eins: Blei in der Nase. Die 150 Gramm tun allerdings weh; unnötiger Ballast, wer will das schon. Und daher war ich wieder einmal (nach dem Millennium) auf der Suche nach Lösungen:

CFK Höhen- und Seitenleitwerk:

Die größte Wirkung auf den Schwerpunkt haben alle Teile, welche weit draußen am Heck sind. Also waren die Leitwerke fällig und wurden gegen die Robbe CFK Teile ausgewechselt. Diese kosten 40 € und bringen folgende Gewichtsersparnis:

Original Kunststoff Seitenleitwerk 40 g
CFK Seitenleitwerk 24 g
Original Kunststoff Höhenleitwerk 35 g
CFK Höhenleitwerk 23 g

Wenn man noch die Entfernungen vom Schwerpunkt berücksichtigt (Seitenleitwerk: 91cm, Höhenleitwerk: 63 cm und Blei in der Nase: 35 cm), so spart man mit den CFK Leitwerken soviel Gewicht am Heck, dass man die Nase um ca. 60 g Blei erleichtern kann. Insgesamt also eine Gewichtsersparnis von 88 Gramm. Das kann sich sehen lassen !

Für die Montage des Seitenleitwerks liegt ein passendes Kunststoffteil bei. Leider nicht beim Höhenleitwerk. Hier muss man das originale Leitwerk zersägen und die Heckrohrmontagefläche herausschneiden. Diese schraubt man dann unter das CFK Leitwerk. Alternativ dazu gibt es bei Robbe eine ALU-Heckrohrhalterung. Diese kostet aber natürlich auch Geld, was man sich sparen kann.