Sammlung zu diversen Erfahrungen mit dem Eco-8

Hier folgen diverse Erfahrungsberichte von Eco-Piloten:


Erfahungsbericht von Alex:

Ich habe mir im letzten Frühling einen ECO8 zugelegt. Ich übe mit dem Aerofly-Simulator und habe einen Kumpel der ganz gut fliegen kann.

Mein ECO hat in der Baukastenversion sehr stark vibriert. Schweben war damit unmöglich. Der ECO von meinem Kumpel liegt aber wie ein Brett in der Luft. Ich habe jetzt die Tuning-Wellen eingebaut, ein CFK-Heckrohr, CFK-Blätter und die Heckservohalterung mit CFK-Stab Anlenkung montiert.

Ich verwende einen Graupner 650 BB Race Motor (Zahnrad 12), 8-Zellen Sanyo 2000.

Gestern habe ich meinen ECO getestet. Er hat so gut wie keine Vibrationen mehr. Nachdem ich den Heckrotor eingestellt hatte, konnte ich genauso schweben wie zuhause am PC. Er liegt ohne zu wackeln in der Luft.
Ich habe gestern 2 Akkuladungen ohne Probleme leergeschwebt. Dann habe ich mein Trainingsgestell ( 2 CFK-Rohre mit Ping Pong Bällen) abmontiert und habe wieder einen Akku lang schweben und aufsetzten geübt.

Dann ist etwas sehr merkwürdiges passiert das ich mir nicht erklären kann:

Der ECO war auf ca. 1m Höhe und ganz ruhig. Plötzlich, ohne das ich etwas gemacht habe ist er auf ca. 20-25 Meter hochgerast und flog schnell nach vorne und war nicht mehr zu steuern. Nach der ersten Schrecksekunde habe ich mich dann gezwungen denn ECO irgendwie zu retten. Ich hatte das Gefühl das die Steuerung überhaupt nicht mehr geht. Ich habe es nur mit vollen Knüppelausschlägen geschafft den ECO wieder einigermaßen einzufangen. Er war teilweise 50 Meter entfernt. Ich habe es dann geschafft ihn 15 Meter neben mir auf einer Wiese komplett am Stück zu landen. Den Motor musste ich mit dem Autorotationsschalter ausschalten. Mit Minimal Pitch ging er nicht aus.

Ich bin mir sicher, dass ich ohne Üben mit Aerofly Bruch gemacht hätte.


Erfahrungsbericht von Sebastian

Sebastian hatte, viel die meisten ECO Piloten, einige Problem mit dem Aufbäumen bei schneller Vorwärtsfahrt. Er beschriebt die Lösung dieses Problems im folgenden:

Um das leidige Problem des Aufbäumens in den Griff zu bekommen macht man den Eco erst ein wenig kopflastig (z.B. mit einer Zelle oder Blei an der Kanzel vorne, oder durch andere Maßnahmen die den Schwerpunkt nach vorne verlagern).

Dann verändert man die Steuerarme für die zyklische Steuerung:  die Gestänge die vom Pitchkompensator zu den Hebelarmen hochgehen verändert man so, indem man ein Loch durch den Hebelarm bohrt und eine Metallkugel um 90° versetzt von der alten Kunststoffkugel daran befestigt, Das ganze System wird dadurch präziser, und besser steuerbar.

Um die Stabilisierung träger zu machen,  habe ich noch 2x 2 Kugellager als Gewichte an der Stabistange befestigt, natürlich gehen auch entsprechende Stellringe. Damit wird er ruhiger, für schöne Präzisionsflüge. Pylons aufzuheben und umher zu fliegen wird zum Kinderspiel.

Und man sollte die M-Blade´s Alublätter nehmen, dann hat man einen ECO der fliegt wie auf Schienen und sich nicht mehr aufbäumt.

Ich habe erst gestern einen (normalen) ECO geflogen, der flog lange nicht so gut wie meiner. Ich kann die Finger beim Rundflug wegnehmen und er fliegt weiter bis ich ihn nicht mehr sehe und die Kurve machen muss!

Wenn man an der Kanzel vorne Gewichte anbringt, muss man sie verstärken (an der Stelle wo sie an den Kufenbügeln aufliegt) ! Am besten Schaumstoff an die Kufenbügel kleben, damit die Kanzel weich aufliegt und nicht reißt.

Wem das zu gefährlich ist, reicht es auch den Schwerpunkt direkt unter der Rotorwelle zu haben (z.B. für Kunstflug, da er sonst am Kopf abbremsen würde), so dürfte er sich normalerweise auch nicht Aufbäumen. Ich habe es nur mit den M-Blade`s getestet, wie es mit anderen Rotorblättern aussieht, weiß ich nicht !

Die Stellringe, sind nur für den zu empfehlen der auf wenig Kunstflug aus ist, mehr auf ruhige Präzisionsflüge, da die zyklische Steuerung, zwar den gleichen Ausschlag hat wie vor der Veränderung, aber etwas länger braucht um den Ausschlag auszuführen.

Der Eco wird dabei auch bei Wind ruhiger zu fliegen!